Es wird geschätzt, dass nur 30% der Organisationen, die mit der Bereitstellung von DMARC beginnen, diese jemals vollständig abschließen.


Die Herausforderung bei der Bereitstellung von DMARC ist nicht die Spezifikation selbst, sondern das E-Mail-Ökosystem und die Interpretation des Feedbacks.
Standardmäßig E-Mails, die unter DMARC fallen p = ablehnen Richtlinie wird nicht übermittelt. Die Auswirkungen auf legitime, aber nicht konforme E-Mails können jedoch problematisch sein, da die E-Mail nicht mehr fließt.

dmarcian's AIM Modell

In den letzten sechs Jahren Dmarcian hat einen projektbasierten Ansatz (unser AIM-Modell) für die Durchsetzung von Richtlinien entwickelt, der sich mit der technischen Konformität und den Auswirkungen auf verschiedene Aspekte Ihrer Organisation befasst. 100% unserer Kunden, die sich für unseren projektbasierten Ansatz entschieden haben, haben erfolgreich p = reject erreicht.

Dmarcian wurde von einem der Hauptautoren von DMARC gegründet. Wir verfügen über eine internationale Erfolgsgeschichte, um Unternehmen und Regierungsorganisationen auf der ganzen Welt und in allen Größenordnungen bei der erfolgreichen Implementierung von DMARC zu unterstützen. Wir können auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sein, angefangen beim ersten Onboarding bis hin zum vollständigen Outsourcing aller DMARC-bezogenen Funktionen und zur Überwachung. Kontaktieren Sie uns um loszulegen.